header_vereinschronik_2000x556.jpg
HOMEDER VEREIN › VEREINSCHRONIK

Vereinschronik

Theater- und Karnevalsverein „Blau-Weiß“ 09 Ehrang e.V.

Der Verein wurde im Jahr 1909 als „Theaterverein 1909 Ehrang“ gegründet. Die ersten erfolgreichen Jahre wurde durch den 1. Weltkrieg unterbrochen. Es folge eine erste Glanzzeit des Laienspiels in den sogenannten „Goldenen Zwanziger“ Jahren. Viele Höhepunkte und Erfolge konnte der Theaterverein in jeder Zeit verbuchen. Dazu gehörte auch die Durchführung eines historischen Festzuges in Ehrang 1921 und die Weihe der Vereinsstandarte 1924.

In der Zeit des „Dritten Reiches“ und während des 2. Weltkrieges wurde die Vereinsarbeit wesentlich behindert und schließlich ganz eingestellt. Trotzdem bestand der Verein fort in dem Zusammenhalt und der Treue seiner Mitglieder.

Mit der Wiedergründungsversammlung 1952 startete ein schwungvoller Neubeginn voller Aktivitäten, denn der „kulturelle Nachholbedarf“ war groß. Wichtigster Meilenstein bei der Wiederaufnahme der Vereinsarbeit 1952 war die Bildung einer Karnevalsabteilung noch im selben Jahr. Der Verein nannte sich fortan „Theater- und Karnevalsverein 09 Ehrang“ und erkor die Farben der alten Vereinsstandarte von 1924, blau un weiß, zu seinen Vereinsfarben. Das Laienspiel erlebte noch einmal eine Blütezeit. Doch wie überall verlagerte sich das Publikumsinteresse im Laufe der Jahre und die Theaterabteilung stellte 1963 vorläufig ihre Arbei ein.

„Groß raus“ war bis dahin allerdings schon der Karneval  gekommen. Mit alljährlichen Kappensitzungen, Bällen, Fastnachtsumzügen, usw. nahm er eine dominierende Stellung ein und führte den Verein zu einer neuen Blüte und noch nicht dagewesener Größe. Von allen Stiftungsfesten, die der Verein regelmäßig in angemessenem Rahmen feierte, sei hier besonders das Goldene im Jahr 1959 erwähnt. Aus diesem Anlass wurde ein Heimatfilm über Ehrang gedreht, das bislang einzige Dokument seiner Art mit heute fast unschätzbarem ideellen Wert.

Das weitaus wichtigste Ereignis in der Vereinsgeschichte der letzten Jahre ist die Wiederentstehung der Theaterabteilung 1980/81. Das blau-weiße Laienspiel durfte ein gradioses Comeback erleben.

Das Jahr 1984 war auch für den „Theater- und Karnevalsverein Blau-Weiß 09 Ehrang e.V.“ ein Jubiläumsjahr. 300 Mitglieder, davon 100 Aktive, feierten mit ihrem Verein diesen Geburtstag in einem würdigen und fröhlichen Rahmen. Auch im Jubiläumsjahr 1984 waren es wieder mehr als 30 Veranstaltungen, die „Blau-Weiß Ehrang“ entweder selbst durchgeführt hat oder bei denen der Verein mit von der Parie war. Die Aktiven bewältigten das umfangreiche Arbeitsprogramm stets mit großer Bravour.

Fortsetzung folgt.